Zwischennutzungen und Pop-up-Stores

Eine Übersicht über unsere aktuellen Zwischennutzungen und Pop-up-Stores. Für weitere Informationen zu den einzelnen Projekten haben wir die jeweiligen Webseiten verlinkt.

Aktuell Vergangen


Februar und März 2018, Donisl-Passage, Marienplatz 1, München

Babette Boucher mit Emmanuel Lacoste und Kalina Gradeva in der Donisl-Passage

In den beiden Schaufenstern in der Donisl-Passage haben jeweils zwei Akteure bzw. Akteursgruppen die Möglichkeit, für einen Zeitraum von 6-8 Wochen ihre Arbeit einem breiten Publikum zu präsentieren. Aktuell werden die beiden Schaufenster von Kalina Gradeva (Kunst/Malerei) und Babette Boucher (Schmuck) bespielt. Vom 07. bis 12. März wird im Schaufenster von Babette Boucher eine Performance in 5 Akten von Emmanuel Lacoste stattfinden (jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr).

Seit 01.01.2018, Münchner Freiheit 7

Innovator Space

Netzwerken, Coworking, Event und Austausch - in der Zwischennutzung an der Münchner Freiheit 7 hat der Verein Innovator Space e.V. ein temporäres Zuhause gefunden. "We want to enable innovative contributions to empower our local economy and to solve current & upcoming challenges for societies" heißt es auf der Website - am 31. Januar war Eröffnung!

Seit September 2017, Marienplatz 1, München

Coco monaco

Das "Kaufhaus der Münchner Feinheiten" versammelt am Marienplatz 1 auf zwei Stockwerken Produkte Münchner DesignerInnen - Schuhe, Bekleidung für Männer, Frauen und Kinder, feines Porzellan, ausgesuchte Öle und Spirituosen, Home-Accessoires und vieles mehr. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Facebookseite des Projektes.